Facebook

Facebook

Noch mehr Information

Termine

Termine der Stadtpolitik

Archiv

Klicken Sie hier, um ältere Artikel zu lesen.

MdL Christian Heinz

MdL Christian Heinz

Website MdL C. Heinz

www.christian-heinz.de

Aktuelle Infos der

CDU Hessen

Koalitionsvertrag

Landtag 2019 -2024
Koa_Button Landtag_2019-24
Koalitionsvertrag

als PDF-Download

Junge Union Eppstein

Fakten, Infos, Meinungen

 

 

 

Aktuell

Danke für Ihr Vertrauen!

Kommunalwahl 14.März 2021

Zum Wahlergebnis der SVV und der Ortsbeiräte

Alle Ergebnisse - Sitzverteilung- Sitzzuteilung

Endergebnis der KW2021 für Eppstein:

CDU 42,5% (16 Sitze), Grüne 19,5% (7),

SPD 13,4% (5), FDP 8,3% (3), FWG 16,4% (6)

Die CDU bleibt klar stärkste Partei im Stadtparlament und hat im Vergleich zum Trendergebnis 2 Sitze gewonnen.

Die Grünen gewinnen 3 Sitze zu Lasten von SPD (-2) und FDP (-1).

Die CDU ist auch die stärkste Fraktion in allen Orts-beiräten. Im OB Ehlhalten mit absoluter Mehrheit und 5 Sitzen, im OB Bremthal, OB Niederjosbach und OB Vockenhausen mit 4 Sitzen und im OB Alt-Eppstein mit 3 von 9 Sitzen.


Henning QuitzauCDU Vockenhausen sagt Danke

Die CDU Vockenhausen bedankt sich bei den Wählerinnen und Wählern ganz herzlich für das Vertrauen. Die CDU-Kandidatinnen und -Kandidaten für den Ortsbeirat Vockenhausen konnten das gute Ergebnis der Kommunalwahl von 2016 sogar noch um rund 2,5 %-Punkte auf 45,5 % steigern, und das bei einer guten Wahlbeteiligung von 61%. Damit wurden wieder vier Sitze im Ortsbeirat erreicht.
Mit Beatrix Hefter und Anastasios Hatjievangelu ziehen zwei neue Mitglieder in den Ortsbeirat ein, Christine Zabel und Henning
Quitzau (s.Bild) sind wiedergewählt worden. Insbesondere, dass mit Beatrix Hefter ein „Kommunalpolitik Neuling“ und mit Taso Hatjievangelu ein junger Mann mit 22 Jahren für die CDU in den Ortsbeirat gewählt wurden, wird für viele neue Aspekte bei den Beratungen im Ortsbeirat sorgen.
Auf den direkten Nachrückerpositionen befinden sich Rolf Weiler und Nadine Bender. Bei der Gelegenheit möchten wir uns bei den ausscheidenden Ortbeiratsmitgliedern Katharina Grösslein-Weiß und Rolf Weiler für ihre engagierte Arbeit in den zurückliegenden Wahlperioden bedanken....

[Der Vorstand CDU-Ortsverband Bremthal][01.04.2021]


Guido ErnstCDU Bremthal bedankt sich

Mit einem starken Ergebnis ist die CDU-Fraktion Bremthal bei der Kommunalwahl am 14. März hervorgegangen und bedankt sich bei den Bremthalerinnen und Bremthalern für das entgegengebrachte Vertrauen.

Für die kommenden fünf Jahre sind Guido Ernst (s. Bild), Reiner Morgenstern, Konstantin Piotrowski und Andreas Geis im Orstbeirat vertreten. Auch erfreulich: Die drei ersten genannten Personen sind ebenfalls für die Stadtverordnetenversammlung gewählt worden. „Wir werden unsere Projekte vorantreiben und uns weiterhin für ein gutes Leben in Bremthal und Eppstein einsetzen. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern, aber auch bei allen Listenkandidaten, die im Wahlkampf tatkräftig mit unterstützt haben“, sagt Guido Ernst, der seine Funktion als Ortsvorsteher in Bremthal für die nächsten fünf Jahre weiterführen möchte. Die Wahl zum Ortsvorsteher sowie seinem Stellvertreter wird in der ersten Ortsbeiratssitzung Ende April stattfinden....

[Der Vorstand CDU-Ortsverband Bremthal][31.03.2021]


Christian HeinzCDU Stadtverordnetenfraktion - Neue Fraktion konstituiert

Die neue CDU-Stadtverordnetenfraktion hat erste Entscheidungen - alle einstimmig - getroffen: Christian Heinz (s.Bild) wurde wieder zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Stellvertreter bleibt Dirk Büttner. Neue Fraktionsgeschäftsführerin ist Franziska Sehr. Als Beisitzer gehören dem Fraktionsvorstand künftig Martina Smolorz und Reiner Morgenstern an.

Im Magistrat setzt die CDU auf Kontinuität: Die vier bisherigen ehrenamtlichen Stadträte Elmar G. Alhäuser, Bertold Gruber, Josef Bähner und Horst Winterer werden zur Wiederwahl vorgeschlagen. Als größte Fraktion wird die CDU in der ersten Sitzung der neuen Stadtverordnetenversammlung den bisherigen Stadtverordnetenvorsteher Bernhard Heinz zur Wiederwahl vorschlagen. Als eine der fünf Vertreterinnen und Vertreter wird Andrea Sehr benannt werden.

Ferner soll es Gespräche mit allen anderen Fraktionen über die wichtigen Themen der neuen Wahlperiode und über eine mögliche Zusammenarbeit geben. Generell besteht der Wunsch, dass auch künftig im Stadtparlament sachorientiert und fraktionsübergreifend nach Lösungen im Sinne der Stadt Eppstein gesucht wird.

[Der Fraktionsvorstand][22.03.2021]


Andrea SehrCDU Niederjosbach sagt DANKE

Die CDU Niederjosbach bedankt sich bei Ihren Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen!
Im Ortsbeirat wird auch nach wie vor Andrea Sehr (s. Bild), Dr. Christoph Striedter und Manfred Karl vertreten sein sowie als neues Ortsbeiratsmitglied für die CDU Franziska Schaller.
Bei dieser Gelegenheit bedanken wir uns außerdem ganz herzlich bei unseren Listenkandidaten, die mit ihrer Bereitschaft unserem Wahlkampf ein Gesicht und eine Richtung gegeben haben.
In der Stadtverordnetenversammlung werden zukünftig Christian Heinz, Andrea Sehr, Franziska Sehr, Bernhard Heinz, Elmar Alhäuser und Andreas Steba vertreten sein, komplettiert wird das Team durch Dr. Christoph Striedter als Nachrücker. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen und wollen unseren Wahlslogan nun mit Taten füllen: Für ein gutes Leben in Eppstein.

[Der Vorstand CDU-Ortsverband Niederjosbach][22.03.2021]


Martina SmolorzCDU Ehlhalten: Dank für das geschenkte Vertrauen

Die CDU Ehlhalten dankt allen Wählerinnen und Wählern für das Ihnen entgegen gebrachte Vertrauen. Sie hat ein großartiges Ergebnis erzielt. Die Ortsverbandsvorsitzende Martina Smolorz (s. Bild) ist glücklich und sagte: "Das ist ein überragendes Ergebnis. In Zeiten eines völlig anderen Wahlkampfes mit vielen neuen Gesichtern ist das keineswegs selbstverständlich."

Sie selbst fuhr mit über 740 Stimmen für den Ortsbeirat ein sensationelles Ergebnis ein. Dass sie bei einer Personenwahl rund 25% aller abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen konnte, ist ein enormer Vertrauensvorschuss der Bürgerinnen und Bürger.

Nachdem die CDU Ehlhalten mit rund 58% der Stimmen vor fünf Jahren ein so tolles Ergebnis eingefahren hatte, war es ihr Ziel, dass die CDU Ehlhalten die absolute Mehrheit im Ortsbeirat behält. Dieses Ziel wurde erreicht! ....

[Der Vorstand CDU Ortsverband Ehlhalten][21.03.2021]


Eva Waitzendorfer-BraunCDU Alt-Eppstein sagt DANKE!

Die CDU-Alt-Eppstein bedankt sich ganz herzlich bei Ihren Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen und den fleißigen Gebrauch des Kumulierens. Im Ortsbeirat werden wir in den kommenden 5 Jahren mit Eva Waitzendorfer-Braun (s.Bild), Dirk Büttner und Albert Marthaler vertreten sein. In einem starken Bewerberfeld ist das ein sehr erfreuliches Ergebnis. Die beiden Erstgenannten werden Alt-Eppstein auch in der Stadtverordnetenversammlung vertreten, komplettiert wird die Gruppe durch Bruno Domes als Nachrücker. Wir bedanken uns vor allem bei Norbert Ruff, der die letzten 5 Jahre als Ortsvorsteher in der Verantwortung stand und für Alt-Eppstein in der Stadtverordnetenversammlung tätig war. Er bleibt uns als Vorsitzender erhalten und ist auch weiterhin ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft. Bei dieser Gelegenheit bedanken wir uns außerdem bei unseren Listenkandidaten, die mit ihrer Bereitschaft unserem Wahlkampf ein Gesicht gegeben haben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen und wollen unseren Wahlslogan mit Leben füllen: Für ein gutes Leben in Eppstein.

[Der Vorstand CDU-Ortsverband Alt-Eppstein][21.03.2021]


Christian Heinz Glasfaser für alle / Gigabitregion


Eppstein wird eine der ersten Gigabit-Städte im Rhein-Main-Gebiet sein. Bürgermeister Alexander Simon hat geschickt agiert und die entsprechenden Verträge mit der Deutschen Glasfaser abgeschlossen. Das Interesse in allen Stadtteilen war groß. Und dank zweier Bürgerinitiativen in Bremthal und in Eppstein konnten weitere Ausbaugebiete hinzugewonnen werden. Nun wird es zum Bau eines Glasfasernetzes in weiten Teilen unserer Stadt kommen. In einigen wenigen Straßen kommt es jedoch nicht zum Ausbau durch die Deutsche Glasfaser – auch werden Hof Häusel und weiter außerhalb liegende Wohngebäude leider nicht angeschlossen. Hier kommt die neu zu gründende Gigabitregion Frankfurt ins Spiel. Im Verbund von mehreren Landkreisen und kreisfreien Städten soll die gesamte Region an die Datenautobahn angeschlossen werden. Dies ist zukunftsweisend und auch gut für Eppstein, denn immer mehr Bürgerinnen und Bürger arbeiten – zumindest zeitweise - von zu Hause aus. Es ist die Chance, wirklich jedes Haus mit einem Glasfaseranschluss zu versehen. Der Kreistag hat sich Ende Februar für die Gigabitregion ausgesprochen – natürlich mit Unterstützung der drei CDU-Vertreter aus Eppstein Elmar G. Alhäuser, Alexander Simon und Christian Heinz. Keine Zustimmung gab es von den Linken und der AfD. Zusätzlich verweigerte ein einziger Mandatsträger aus den Reihen der FWG die Zustimmung: es war der aus Eppstein stammende FWG Abgeordnete. Wie kann das denn sein? Wir als CDU haben uns immer für einen flächendeckenden Ausbau eingesetzt. Die Gigabitregion ist daher eine große Chance.

[Christian Heinz, Stadtverbandsvorsitzender][04.03.2021]


Waitzendorfer-BraunGut leben in Eppstein - Wieder Brötchen in der Altstadt

Ein großer Sprung in die richtige Richtung zur Belebung unserer wunderschönen Altstadt: Demnächst eröffnet das sehr zentral am Wernerplatz gelegene „Burg-Cafe“ wieder seine Türen. Der Betreiber des Restaurants „Pflasterschisser“ geht den - besonders zu Corona-Pandemie Zeiten – mutigen Schritt voraus und bietet Bäckerei- und Konditoreiware an. Für den oberen Bereich des Ladengeschäfts ist die Planung noch nicht abgeschlossen - gegebenenfalls soll es eine Bar geben mit open-air-Terrasse direkt unter der Burg. Eppsteiner und alle Besucher unserer Stadt dürfen gespannt und freudiger Erwartung sein. In jedem Fall gewinnt die Altstadt einen wichtigen Baustein in der Aufwertung und Wiederbelebung unseres Stadtkerns. Herzlichen Dank an die Betreiber, wir wünschen ein glückliches Händchen, jetzt liegt es an uns allen, dass das Burg-Cafe ein Erfolg wird.

[Eva Waitzendorfer-Braun, Ortsbeiratsmitglied][04.03.2021]


Dirk BüttnerEmbsmühle: Neuer Kindergarten kommt, alles andere ist offen

Der Bau eines dringend benötigten Kindergartens an der Embsmühle ist einhelliger Wunsch aller Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung. Die Grundsatzentscheidung für den Neubau wurde am 24.09.2020 getroffen. Außerdem wurde der Magistrat beauftragt Gespräche mit den derzeitigen Nutzern eines Großteils des Geländes, den Sportfreunden Vockenhausen und dem TSV Vockenhausen - unter Beteiligung des Vereinsrings - in Verhandlungen einzutreten, mit dem Ziel den Bau des Kindergartens sicherzustellen und eine gesamtheitliche, nachhaltige und zukunftsfähige Planung für die gesamte Fläche zu erreichen. Beide Vereine haben einen Nutzungsvertrag mit der Stadt geschlossen. Daher ist es zwingend geboten, zunächst mit den Vertragspartnern über die künftige Gestaltung und Nutzung zu sprechen. Im Laufe dieser Verhandlungen wurden den Vereinen mögliche künftige Nutzungen vorgestellt. Diese wurden zwischenzeitlich auch den Stadtverordneten durch den Bürgermeister präsentiert. Seitens der Vereine gibt es noch Gesprächsbedarf, so dass hinsichtlich des Teils, der durch Sportfreunde und TSV genutzt wird, noch nichts entschieden ist. Diesen Sachstand nutzen FDP und FWG nun, schon gegen Planungsvarianten im Vorentwurfsstadium Stimmung zu machen. Leider haben beide Fraktionen bislang keinen konstruktiven Vorschlag gemacht, was sie sich selbst unter einer gesamtheitlichen, nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung vorstellen. Entlarvend wird es dann am Ende des Artikels: Die Autoren verweisen auf den „Wählerwillen“. Nur auf eines kommt es FDP und FWG offenbar an: Wahlkampf, nichts weiter. Eigene Ideen: Fehlanzeige.

[Dirk Büttner, stv. Fraktionsvorsitzender][24.02.2021]


Alle weiteren Beiträge finden Sie im Archiv.

 

zum Archiv der Jahre 2021 - 2001

 


 

 

 
 
 

Koalitionsvertrag

Bundestag 2018-2021

Koalitionsvertrag 2018-2021

des Koalitionsvertrags

von CDU,CSU und SPD als PDF

 

CDUNet

Internes Mitgliedernetz der CDU Deutschland

 

   
Startseite der CDU Eppstein Fraktion der CDU Eppstein Stadtverband der CDU Eppstein Magistratsmitglieder der CDU Eppstein Termine der CDU Eppstein Archiv der CDU Eppstein Wahlergebnisse in Eppstein Kontaktinfos der CDU Eppstein Links der CDU Eppstein Impressum der Website cdu-eppstein.de Disclaimer der Website cdu-eppstein.de